Composer in Residence 2015: Jung-eun Park, UA am 4.10.2015

Jung-eun Park (Korea)

Jung-eun Park ist Composer in Residence 2015 der Kunst-Station Sankt Peter in Köln. Gemeinsam mit dem Deutschlandfunk wird jährlich ein Nachwuchskomponist ermuntert, die Orgel ins Bewusstsein seiner Aktivitäten zu rücken und neues Repertoire eigens für das Instrument in der Kölner Jesuitenkirche Sankt Peter zu schreiben. Jung-eun Park wurde 1986 in Seoul geboren und absolvierte ein Kompositionsstudium an der dortigen Chugye University for the Arts sowie bei Rebecca Saunders und Oliver Schneller an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover Hannover. 2014 war sie im Meisterstudium bei José María Sánchez Verdú in Düsseldorf. Ihre Werke wurden unter anderem im ZKM Karlsruhe, bei den KunstFestSpielen Herrenhausen, beim Forum neuer Musik des DLF und bei den Wittener Tagen für neue Kammermusik aufgeführt. Sie erhielt Preise beim Seoul International Music Festival und Pan Music Festival.